header image
Kain Datenschutz

DruckDatenschutz geht jedes Unternehmen an! Denn Ihre Unternehmensdaten sind Ihr Kapital – und gehören nicht in fremde Hände.
Sascha Kain hat den Bedarf erkannt. In seiner langjährigen Berufspraxis hat er in vielen Fällen erlebt, welche schwerwiegenden Folgen Datenverluste für eine Firma bedeuten. Und hat Kain Datenschutz gegründet.
Der Geschäftsführer von SK Informationssysteme ist ausgebildeter Datenschutzbeauftragter nach §4f BDSG Bundesdatenschutzgesetz; diese Ausbildungsreihe ist von der IQ-Zert (deutsche Akkreditierungsstelle für die DSB DIN EN ISO/IEC 17024) als Fachkundenachweis zur Erhaltung des Status anerkannt.
Er weiß: „Jede Person und jedes Unternehmen ist an das Bundesdatenschutzgesetz gebunden. Die Bedingungen und Vorgaben sind gesetzlich verankert. Ein Datenschutzbeauftragter muss in der Regel bestellt werden, wenn im Unternehmen personenbezogene Daten mit elektronischen Medien von mehr als neun Mitarbeitern bearbeitet werden. Für Ärzte gilt eine Sonderregelung, hier wird mit besonderen personenbezogenen Daten gearbeitet.“
Dank regelmäßiger Weiterbildungen und Qualifizierungen ist Sascha Kain stets auf der Höhe der aktuellen Vorschriften und ist für Unternehmen deshalb ein wichtiger Berater, wenn es um Datensicherheit geht.
Sein Credo: „Mein oberstes Ziel ist die Qualität meiner Arbeit. Meine Kunden haben mit mir nur einen Ansprechpartner, was große Transparenz auf beiden Seiten schafft. Ich vertrete ausschließlich die Interessen meiner Kunden – das bildet die Grundlage für langfristige Geschäftsbeziehungen im gegenseitigen Vertrauen.“

 

Unternehmen per E-Mail kontaktieren

Öffnungszeiten

Montag

8.00 - 17.00 Uhr

Dienstag

8.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch

8.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag

8.00 - 17.00 Uhr

Freitag

8.00 - 17.00 Uhr

Samstag

-

Sonntag

-

Wir bitten um telefonische Terminabsprache.

Merkmale

externer Datenschutzbeauftragter nach §4 BDSG

externer Datenschutzbeauftragter nach §4 BDSG

Termine Vor-Ort

Termine Vor-Ort